Dienstag, 11.12.2018 09:42 Uhr

„Ahoj Česko!“ – Kulturjahr in Leipzig

Verantwortlicher Autor: Friedrich S. Lenz Leipzig, 01.10.2018, 18:00 Uhr
Presse-Ressort von: Friedrich S. Lenz Bericht 4924x gelesen
Stadttheater Karlovy Vary
Stadttheater Karlovy Vary  Bild: Archivfoto © Lenz

Leipzig [ENA] Der Leipziger Opernball ist in diesem Jahr Tschechien und der Partnerstadt Brünn gewidmet. Auftakt für das tschechische Kulturjahr ist am 13. Oktober 2018 und bis November 2019 werden tschechische Literatur, Oper, Film, Fotografie sowie Jazz und Designkunst im deutschsprachigen Raum präsentiert.

„Höhepunkt des vom Kulturministerium der Tschechischen Republik und der Mährischen Landesbibliothek veranstalteten Kulturjahres ist der Gastlandauftritt Tschechiens auf der Leipziger Buchmesse vom 21. bis 24. März 2019. Rund 60 tschechische Autorinnen und Autoren stellen dort ihre Neuübersetzungen vor und diskutieren über aktuelle gesellschaftliche Strömungen sowie die Entwicklung des Landes seit der „Samtenen Revolution“ und Wende 1989.

Das Gastland Tschechien freut sich, zum Start des Kulturjahres beim Leipziger Opernball besondere Schätze tschechischer Kultur präsentieren zu dürfen: So tritt die renommierten Mezzo-Sopranistin Dagmar Pecková zusammen mit dem Époque Quartett & Époque Orchestra auf, interpretiert Songs von Kurt Weill und Bert Brecht. Die international erfolgreiche Jazz-Band Miroslav Hloucal wird ebenso zu erleben sein wie Pop-Sängerin Debbi. Zudem engagiert sich die herausragende tschechische Mode-Designerin Liběna Rochová für den Opernball, und das Brünner Spitzen-Restaurant KONFIT serviert kulinarische Spezialitäten. Im Anschluss an den Opernball folgen Lesungen und Diskussionen, ein wissenschaftliches Kolloquium sowie Ausstellungen."

Termine: 23.10.-2.11.2018: Ausstellung „100 Jahre Geschichte - Die Gründung der Tschechoslowakei 1918“ im Neuen Rathaus Leipzig 24.10.2018, 19 Uhr: Building Bridges - Brücken bauen: Gastland Tschechien beim Leipziger Literarischen Herbst. 26.-28.10.18: GRASSIMESSE Leipzig 2018: Keramik im tschechischen Design der Gegenwart. 2.-3.11.2018: Kolloquium des Instituts für Slavistik: „Staatsmann, Visionär, Intellektueller: Tomáš Garrigue Masaryk revisited“. Weitere Infos unter http://ahojleipzig2019.de und Impressionen aus Tschechien: Archivfotos © lenz.en-a.ch

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.