Sonntag, 27.09.2020 22:17 Uhr

Das Filmfestival Locarno 2020 ohne Red Carpet

Verantwortlicher Autor: Friedrich S. Lenz Locarno / Tessin, 09.08.2020, 13:30 Uhr
Presse-Ressort von: Friedrich S. Lenz Bericht 5619x gelesen
Red Carpet auf der Piazza Grande
Red Carpet auf der Piazza Grande   Bild: Lenz Archivfoto

Locarno / Tessin [ENA] Der rote Teppich wurde dieses Jahr auf der Piazza Grande in Locarno wegen der Corona Situation nicht ausgerollt. Filmfans müssen aber nicht ganz auf die Festivalatmosphäre verzichten. Das Locarno Film Festival präsentiert mit «Locarno 2020 – For the Future of Films» ein alternatives Programm.

Auch wenn das Filmfestival von Locarno nicht an allen seinen üblichen Orten stattfinden kann, ist die Piazza Grande vom 5. bis 15. August wieder eines der Schlüsselelemente der Ausgabe 2020. Es gibt eine Fotoausstellung mit Archivaufnahmen, die die wichtigsten Momente der Piazza Grande und ihrer Preisträger zeigt. Die Ausstellung ist auch am Abend zugänglich, durch eine spezielle Anordnung, die umweltfreundliche nächtliche Besuche ermöglichen soll. Die Beleuchtung stammt von innovativen solarbetriebenen Plakatstützen. Dies ist ein Zeichen für das konsequente Engagement des Filmfestivals von Locarno für die Zukunft und die Nachhaltigkeit.

Eine Weltpremiere der besonderen Art präsentierte die künstlerische Leitern, Lili Hinstin, mit Bojena Horackovas Film „Walden.“ Nach 30 Jahren Exil in Paris reist Jana zurück in ihre Heimat. Sie will den See, den ihre erste Liebe, "Walden" genannt hat, wiedersehen. Zwischen neuen Emotionen und dem Schwarzmarkt träumt die litauische Jugend von dem Fall des Kommunismus von der Freiheit und der Abreise in den Westen. Bojena Horackova lädt dazu ein, eine Gruppe außergewöhnlicher junger Schauspieler zu entdecken. Walden ist der dritte Spielfilm von Bojena Horackova. Sie ist eine tschechische Regisseurin und Schauspielerin, die den Großteil ihrer Karriere in Frankreich absolviert hat. Ihre Werke handeln wiederholt von dem Thema der Einwanderer.

Der Film „Walden“ wurde am 08.08.2020 über PalaVideo gesendet. Heute ist um 17.30 Uhr der Film „Der siebente Kontinent“ auf PalaVideo zu sehen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.