Montag, 19.10.2020 17:50 Uhr

Filmfestival Locarno 2020

Verantwortlicher Autor: Friedrich S. Lenz Locarno / Tessin, 02.05.2020, 14:00 Uhr
Presse-Ressort von: Friedrich S. Lenz Bericht 6955x gelesen
Symbolfoto
Symbolfoto   Bild: © Lenz Archivfoto

Locarno / Tessin [ENA] Durch die aktuellen Beschlüsse des Schweizer Bundesrates sind in der Schweiz zunächst befristet bis Ende August 2020 Ansammlungen von über 1000 Personen nicht erlaubt. Davon betroffen ist auch das jährliche Locarno Filmfestival vom 5. bis 15. August 2020, für das besondere Maßnahmen geplant sind.

Das Hauptanliegen der Leitung des Locarno Filmfestivals ist, in diesen äußerst komplexen Zeiten, die Protagonisten und das Publikum von dem anhaltenden Engagement zu überzeugen. Gleichzeitig sorgt sie sich um diejenigen, die in der Filmindustrie bereits unter den Folgen schwieriger Entscheidungen leiden. Der Fokus ist insbesondere auf die Aussteller, die Verleiher und all die Institutionen gerichtet, die, ebenso wie das Locarno Filmfestival, ohne das Kinopublikum nicht weiterarbeiten können. Die Hoffnung, dass die Rückkehr zur Normalität bald kommt, wird verbunden mit den Aspekten für ein neues Bewusstsein aller Akteure.

Lili Hinstin, künstlerische Leiterin des Locarno Film Festivals, erläutert in einer Pressemitteilung die aktuelle Lage: „Das Festival hat beschlossen, eine Alternative zur klassischen Präsentation eines Filmfestivals zu entwickeln, um die internationale und Schweizer Filmindustrie zu unterstützen, die sich aktuell einer schweren Krise stellen müssen. Diese Alternative wird dank dem Engagement der Festivalpartner ermöglicht."

„Locarno 2020 - For the Future of Films" wird mit einer Reihe gezielter Projekte das unabhängige Autorenkino und die Kinos fördern und dem Publikum sowie den professionellen Akteuren der Branche auf diversen Plattformen besondere Inhalte zur Verfügung stellen, darunter, sofern es die weiteren Entwicklungen erlauben, auch Vor-Ort-Aufführungen mit den größtmöglichen Sicherheitsvorkehrungen."

Derzeit wird ein „Locarno Home Festival" angeboten d.h. die Interessenten können u.a. einen Blick auf Filme werfen, die im Laufe der Jahre auf dem Festival gezeigt wurden und die auf den wichtigsten Streaming-Plattformen verfügbar sind.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.