Donnerstag, 21.06.2018 06:55 Uhr

Jugendfilmfestival „Cinéfête“

Verantwortlicher Autor: Friedrich S. Lenz Bad Kreuznach, 31.01.2018, 09:59 Uhr
Presse-Ressort von: Friedrich S. Lenz Bericht 5584x gelesen
Werk Bad Kreuznach
Werk Bad Kreuznach   Bild: Archivfoto Michelin

Bad Kreuznach [ENA] Im Rahmen des französischsprachigen Jugendfilmfestivals „Cinéfête“ präsentiert der Reifenhersteller Michelin am 20. Februar eine Sondervorstellung des Films „Meine schöne innere Sonne“ mit einem Spendenaufruf für das CJD, das „Christliche Jugenddorfwerk Deutschland e.V.“

Am 20. Februar läuft im Cineplex-Kino in Bad Kreuznach um 18.15 Uhr der Film „Meine schöne innere Sonne“ (Originaltitel: „Un beau soleil intérieur“) mit deutschen Untertiteln. Michelin lädt die Kinobesucher zur Vorstellung ein und bittet um eine Spende, die anschließend dem „Christlichen Jugenddorfwerk Deutschland e.V.“, kurz CJD in Bad Kreuznach übergeben wird. „Mit unserer Unterstützung des Cinéfête möchten wir dazu beitragen, die Freude an der französischen Sprache zu fördern“, erläutert Personalleiter Peter Kubitscheck.

„Schließlich ist sie eine der wichtigsten Wirtschaftssprachen. Mit unserer Spende möchten wir außerdem das CJD unterstützen, mit dem wir in unserem Ausbildungsförderungs-programm ‚Start Plus‘ erfolgreich zusammenarbeiten. Das CJD verhilft mit seiner Arbeit vielen jungen Menschen aus unserer Region zu einer Chance auf eine bessere Zukunft. Dafür setzt sich auch Michelin im Rahmen seiner Werte traditionell ein.“

Michelin arbeitet seit 2011 im Rahmen von „Start Plus“ mit dem CJD zusammen. Das Förderprogramm der chemischen Industrie hat zum Ziel, jungen Erwachsenen von 18 bis 25 Jahren, die keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, dennoch eine Ausbildung zu ermöglichen. Seit 2012 hat Michelin in Bad Kreuznach mit zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem Programm einen Ausbildungsvertrag abgeschlossen. Die Start Plus-Plätze bietet Michelin zusätzlich zu den jährlichen derzeit 16 Ausbildungsstellen in Industriemechanik und Elektronik an. Als Partner begleitet und betreut das CJD mit seiner pädagogischen Fachkompetenz die Teilnehmer von „Start Plus“.

Ist die Liebe fürs Leben nur eine Utopie? In der romantischen Filmkomödie „Meine schöne innere Sonne“ dreht sich alles um die Suche nach dem „Richtigen“: Isabelle (Juliette Binoche) liebt das Leben in der Großstadt von Paris. Auf der Suche nach der wahren Liebe stürzt sich die erfolgreiche Künstlerin immer wieder in neue Abenteuer. Doch zu groß scheint die Kluft zwischen dem, was sie will und dem, was die Männer bereit sind ihr zu geben.

Dabei ist Isabelle umgeben von einem Reigen an Männern, die kongenial gespielt werden von Xavier Beauvois, Nicolas Duvauchelle, Philippe Katerine und letztlich Gérard Depardieu, der mit seinem Gastauftritt dem Film einen krönenden Abschluss beschert. (Quelle: Pandora Film Verleih, Aschaffenburg) Foto „180220_Filmplakat_Un_beau_soleil_interieur.jpg“: © Pandora Film Verleih

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.