Freitag, 24.05.2019 04:46 Uhr

Super - und Blutmond über der Pfalz

Verantwortlicher Autor: Friedrich S. Lenz Neustadt/Weinstraße, 21.01.2019, 16:30 Uhr
Presse-Ressort von: Friedrich S. Lenz Bericht 4545x gelesen
Blutmond über der Weinstraße
Blutmond über der Weinstraße  Bild: © Lenz

Neustadt/Weinstraße [ENA] Am Montagmorgen war bei klarer Sicht und frostigen Temperaturen der Blutmond auch in Rheinland-Pfalz ein großartiges Phänomen und Frühaufsteher hatten einen faszinierenden Blick auf die erste Mondfinsternis des noch jungen Jahres 2019. Spannend war es, das Doppelereignis des Super- und Blutmondes.

Der frühe Montagmorgen begann mit einem zeitgleichen Phänomen eines Supermondes und eines sogenannten Blutmondes. Ein Supermond ist ein astronomisches Ereignis, bei dem der Vollmond besonders erdnah erstrahlt. Der Blutmond ist eine Konstellation, bei der sich die Erde bei einer totalen Erdschattenfinsternis zwischen Mond und Sonne schiebt und der Mond auffällig rot schimmert.

Das astronomische Spektakel begann gegen 4.34 Uhr, als der Vollmond langsam in den Kernschatten der Erde rückte. Etwa gegen 5.41 Uhr war der Mond vollkommen darin verschwunden und die totale Mondfinsternis begann. Von 6.44 Uhr an rückte der Mond wieder langsam aus dem Kernschatten heraus. Da der Mond gerade auf einem besonders erdnahen Abschnitt ist, war er zudem besonders groß zu sehen.

Ein seltenes Ereignis ist die Mondfinsternis-Tetrade d.h. ein Zyklus von vier nacheinander auftretenden totalen Mondfinsternissen. Das Erscheinen von vier aufeinanderfolgenden Blutmonden gab es seit dem 1. Jahrhundert insgesamt lediglich 62 mal, wobei die nächste Tetrade in den Jahren 2032-2033 stattfinden wird. Fotos: © lenz.en-a.ch

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.