Montag, 01.06.2020 02:03 Uhr

LeaveNoOneBehind 05.04.

Verantwortlicher Autor: Wolfgang Weichert Stuttgart, 05.04.2020, 23:39 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Politik +++ Bericht 10839x gelesen
Aktion bei der Oper
Aktion bei der Oper  Bild: Wolfgang Weichert

Stuttgart [ENA] Komisches Vorgehen der Polizei am 05.04.2020 in Stuttgart. Während Zeiten von Corona sind Demonstrationen ja zur Zeit verboten. Deshalb riefen Organisationen zu einem Spaziergang (unter Einhaltung der Beschränkungen) durch die Stuttgarter Innenstadt auf.

Hierbei sollten Plakate gezeigt werden oder an Gegenstände befestigt werden. Bereits in der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein Banner beim Stuttgarter Neuen Schloss angebracht. Doch dies war schon am frühen Sonntagmorgen wieder abgenommen worden. Gegen 14:30 Uhr sammelten Polizisten rund um das türkische Generalkonsulat sämtlich angebrachten Schilder und Plakate ein. Sobald Leute mit einem Schild oder einem Banner von der Polizei gesichtet wurden, wurden diese sofort einer Personenkontrolle unterzogen und die Ausweise kontrolliert. Auch wenn diese sich absolut regelkonform verhalten hatten .

In der gesamten Innenstadt wurden die dort angebrachten Schilder von Häusern und Parkbänken sofort wieder entfernt. Der Aufruf lautete wie folgt: „In Stuttgart werden verschiedene Stationen präpariert, um auf die Situation an den EU-Außengrenzen aufmerksam zu machen und auch den Bezug zu den Verantwortlichkeiten herzustellen. Die Veröffentlichung der Orte findet am Sonntag statt. Diese Stationen können nach Veröffentlichung gerne besucht und aktiv mitgestalten werden. Wir rufen dabei zu einem achtsamen Umgang mit sich selbst und mit anderen auf: beachtet die allgemeinen Verhaltens- und Hygienevorschriften!“

Polizei entfernt Plakate
sofort wird kontolliert
Ministerium Justiz und Europa
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.