Donnerstag, 21.06.2018 06:59 Uhr

Humor hinter Gittern

Verantwortlicher Autor: Öff. i. B. S. - Sebastian Bauer Salem, 20.05.2018, 19:40 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 4745x gelesen

Salem [ENA] In Salem bei Malchin hat bis Freitag die 69. Jahrestagung der Evangelischen Konferenz für Gefängnisseelsorge in Deutschland stattgefunden. Zusammen mit den 100 Gefängnisseelsorgern aus Deutschland tagten auch zehn Seelsorger aus weiteren europäischen Ländern. Schwerpunkt der Konferenz war der Umgang mit Humor in der Seelsorge unter dem Titel '...wenn man trotzdem lacht. Humor im Strafvollzug'.

"Seelsorge an Gefangenen ist ein uraltes Anliegen der Kirche, welchem sich der Strafvollzug in einem Rechtsstaat nicht nur nicht verschließt, sondern als einen wertvollen Beitrag anerkennt. Im Vollzug soll der Mensch nicht nur bloßes Objekt sein, sondern in seiner Würde, in seinen fundamentalen Belangen, ernst genommen werden. Der Seelsorger hat aufgrund des Beichtgeheimnisses das Vertrauen der Gefangenen, wie es andere Mitarbeiter auf diese Weise oft nicht erreichen können. Er kann deshalb beim Gefangenen tiefer ansetzen", so Justizministerin Katy Hoffmeister in einer Mitteilung des mecklenburg-vorpommerschen Justizministeriums.

Die Ministerin weiter: "Mit der Gefängnisseelsorge ist die Kirche da, wo die Menschen sie in besonderer Art und Weise brauchen. In einer Justizvollzugsanstalt ist eine engagierte Seelsorge auch gut für die Atmosphäre, auch bei den Bediensteten. (...) Sie vermittelt moralische Wertvorstellungen und Orientierung bei ethischen Fragen. Nicht zuletzt kommt mancher über die Gefängnisseelsorge zurück oder erstmalig zum Glauben. Ihre Tagung zeigt, und das ist mir sehr sympathisch, dass Seelsorge im Gefängnis auch sehr viel mit Humor zu tun hat. Der Humor weckt Emotionen. Emotionen braucht jeder auf dem richtigen und straffreien Weg im Leben."

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.