Mittwoch, 14.11.2018 14:33 Uhr

Titanwurzblüte in Stuttgart

Verantwortlicher Autor: Wolfgang Weichert Stuttgart, 09.09.2018, 22:40 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 7697x gelesen
Titanwurzblüte in Stuttgart
Titanwurzblüte in Stuttgart  Bild: Wolfgang Weichert

Stuttgart [ENA] Zum zweiten Mal in diesem Jahr blühte in der Stuttgarter Wilhelma eine Titanwurz-Pflanze. Dieses seltene Schauspiel ist normalerweise nur alle sieben Jahre zu bestaunen. Die erste blühende Titanwurz war am 26. Juni 2018 in der Wilhelma zu bestaunen.

Bis zum Schluss hatte es die Titanwurz der Wilhelma in Stuttgart spannend gemacht. Erst um 16:00 Uhr stand fest, dass „Brunhilde“ (wie die Mitarbeiter der Wilhelma die Titanwurz tauften) heute, Sonntag, 09. September 2018, für eine einzige Nacht blühen wird. Ihr Standort im Schmetterlingshaus des Zoologisch-Botanischen Gartens öffnete daher heute bis 24 Uhr. Der Besucherandrang war jedoch nicht so gross wie bei der ersten Blüte von "Alberich" im Juni 2018.

Eigentlich ist die Pflanze, die von der indonesischen Insel Sumatra stammt, berühmt für ihre riesige Blüte und für ihren Gestank. Mit ihrem Aasgeruch lockt sie Fliegen an, die sie zur Bestäubung braucht. Sowohl Alberich, als auch Brunhilde sind ehr kleine Titanwurze. Brunhilde ist mit ihren 1 Meter und 60 Zentimeter zwar größer als "Alberich", jedoch werden Titanwurze normalerweise meist doppelt so groß. Die Titanwurz ist eine Pflanze für geduldige Menschen mit einer Vorliebe für sehr spezielle Duftnoten.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.