Sonntag, 23.06.2024 10:35 Uhr

Die Faszination der blühenden Mandelbäume

Verantwortlicher Autor: Friedrich S. Lenz Neustadt, 28.03.2023, 14:00 Uhr
Presse-Ressort von: Friedrich S. Lenz Bericht 9718x gelesen
Mandel-Lehrpfad in Neustadt-Gimmeldingen
Mandel-Lehrpfad in Neustadt-Gimmeldingen  Bild: Fotos © Lenz

Neustadt [ENA] Die Mandelblüte in der Pfalz ist im Frühjahr ein Naturschauspiel der ganz besonderen Art. Die Deutsche Weinstraße und der Pfälzer Mandelpfad verwandeln sich auf einer Ausdehnung von rd. 100 Kilometern in ein Meer aus rosa und weißen Blüten, die immer wieder unzählige Fans anlocken.

Jedes Jahr sind in der Pfalz die blühenden Mandelbäume von Bockenheim im Norden von Rheinland-Pfalz bis zum Süden nach Schweigen-Rechtenbach ein wunderschöner und eindrucksvoller Anblick. Das wissen auch unzählige Begeisterte aus Nah und Fern, die in Scharen kommen, auch wenn das Wetter wie in diesem Jahr Kapriolen schlägt. Am Beginn der Deutschen Weinstraße im Süden steht an der Grenze zum französischen Elsass seit 1936 das Deutsche Weintor; nördlich in Richtung Rheinhessen befindet seit 1995 das Haus der Deutschen Weinstraße. Der Pfälzer Mandelpfad verläuft von Schweigen-Rechtenbach im Süden bis zur Kurstadt Bad Dürkheim.

Etwa in der Mitte der Deutschen Weinstraße in Neustadt wurde im Ortsteil Gimmeldingen das Blütenfest des Jahres 2023 am 25.März eröffnet. In dem klimatisch bevorzugten Landstrich tauchen die Mandelblüten die Natur in ein schönes Zartrosa, so dass graue Wintermonate und kalte Temperaturen schnell in Vergessenheit geraten. Nach der Corona-Zwangspause erfolgte mit der Gimmeldinger Mandelblüte in diesem Jahr ein Neustart. Wurde bis zum Jahre 2019 noch an einem Wochenende gefeiert, erstreckt sich das Mandelblütenfest ab diesem Jahr gleich über zwei Wochenenden.

Zahlreiche Weingüter und Höfe sind auf die über die Jahre enorm gestiegene Nachfrage vorbereitet. Das Wetter spielte an dem vergangenen Wochenende nicht mit, denn es war sehr unbeständig. Sonnenschein und Regen wechselten sich ab und am Sonntag setzte schon morgens Dauerregen ein. Am Nachmittag besserte sich die Lage wieder und die Sonne erstrahlte hin und wieder in ihrer vollen Pracht. Doch das Wetter ist kein Problem, denn bei Regen verlagert sich das Weinfest in die Weingüter und Höfe. Bei Sonnenschein sitzen die Menschen dann wieder in den Weinbergen und genießen bei leckerem Essen und Pfälzer Wein das Leben und die Landschaft. Das zweite Wochenende des Gimmeldinger Mandelblütenfestes ist in diesem Jahr vom 31. März bis 2. April 2023.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.